Aktuell

Marvin Otterbach erneut Meister im BMW 318TI Cup

Von am 8. November 2017

Niederfischbach. In einem spannenden Finale im BMW 318TI Cup konnte sich Marvin Otterbach gemeinsam mit Teamkollege Florian Bodin den Meistertitel im BMW 318TI Cup sichern. Für den jungen Rennfahrer aus Niederfischbach war es nach 2016 der zweite Titel in der Rennserie. Doch der Weg zum Meistertitel führte nur über ein spannendes Finalrennen in der Motorsport Arena Oschersleben.

Im Zeittraining auf nasser Strecke konnte sich Otterbachs Teamkollege Florian Bodin den sechsten Startplatz sichern. Beim Start ins zweistündige Rennen konnte Bodin seine Startposition perfekt nutzen und bereits in den ersten Kurven vier Konkurrenten überholen. Auf Platz 2 kam Bodin aus der ersten Rennrunde zurück. Den Rennführenden Rink hatte Bodin fest im Visier und konnte den Druck permanent erhöhen. Allerdings führte an dem erfahrenden Piloten Rink kein Weg vorbei. Noch vor dem Boxenstopp musste Bodin einen weiteren Konkurrenten passieren lassen und so übernahm Otterbach beim ersten Pflichtboxenstopp das Fahrzeug.

Nach dem Boxenstopp konnte Otterbach das Rennen auf Platz 2 fortsetzen, musste sich aber nach einigen Runden dem Druck von ADAC GT Masters Profi Philipp Geipel beugen, und das Rennen auf Platz 3 weiter bestreiten. Zu diesem Zeitpunkt wäre der Meistertstitel nicht mehr möglich gewesen, da im Falle eines Sieges der Konkurrenz, ein zweiter Platz das Ziel sein musste. Nach dem zweiten Boxenstopp übernahm erneut Florian Bodin das Rennfahrzeug. Durch schnelle Rundenzeiten und eine gute Rennstrategie konnte Bodin erneut auf Platz zwei vorrücken und diesen bis zum Ziel verteidigen. Entsprechend kannte der Jubel bei der Zieldurchfahrt keine Grenzen. Nach dem Rennen strahlte Otterbach: „Es ist einfach großartig das wir den Titel im BMW 318TI Cup verteidigen konnten. Mein Teamkollege Florian Bodin und ich haben die ganze Saison hervorragend zusammengearbeitet und uns auch von Rückschlägen zur Saisonmitte nicht bremsen lassen. Von daher gilt mein ganz besonderer Dank Florian! Außerdem möchte ich mich beim gesamten Team und meinen Sponsoren bedanken.“

 

 

 

Text und Bilder: Alex Striege