Aktuell

TV 66 Ausrichter des Turnkreis Altenkirchen Cup 2020

Von am 1. März 2020

Großartige Leistungen

v.l.: Franz Neuhof Oberturnwart, Tom Keßler Controlling, Helga Flender 1.Vorsitzende, Klaus-Jürgen Griese Sportbeauftragter Verbandsgemeinde Kirchen/Sieg


Spannende Wettkämpfe zwischen den Vereinen TV Daaden, DJK Herdorf, DJK Mudersbach und dem TV 66 Niederfischbach erlebten die Zuschauer in der voll besetzten Turnhalle am Rothenberg in Niederfischbach.

Organisation ist alles, dies verspürten die Turnerinnen schon im Vorfeld bei ihrem Aufwärmtraining in der Halle bevor es mit dem Wettkampf los ging. Helga Flender 1.Vorsitzende des TV 66 hatte mit ihrem Team: Franz Neuhof Oberturnwart, Katja Otterbach Geschäftsführerin, Klaus-Peter Zöller Kassierer und Vize Marita Hensel im Vorfeld alles perfekt vorbereitet zur Durchführung des Turnkreis Cup 2020. In den Disziplinen Bodenturnen, Sprung, Stufenbarren und Schwebebalken wurden großartige Leistungen geboten und den Turnerinnen mit viel Beifall bedacht. Manchmal wurden die Zuschauer durch die sportlichen Leistungen der Turnerinnen von ihren Stühlen geholt. In den unterschiedlichen Altersklassen waren die Jahrgänge 2001 bis 2013 vertreten, insgesamt nahmen am Wettbewerb mehr als 40 Sportlerinnen teil. Alle Sportlerinnen wurden in ihren einzelnen Disziplinen genaustens durch die Punkt und Kampfrichter bewertet so dass es zu einer Gesamtbewertung kam. Die Punkt Genauigkeit wurde durch Oberturnwart Franz Neuhof und Controlling Tom Keßler festgehalten.

Helga Flender erfreute sich über den Besuch des Sportbeauftragten der Verbandsgemeinde Kirchen Sieg, Klaus-Jürgen Griese. Dieser machte sich ein Bild über die Sportlerinnen und deren Sportarten und nutzte gleichzeitig die Gelegenheit sich mit den verschiedenen Vereinen auszutauschen.

Nach ca. 4 Stunden ging der Turnkreis Altenkirchen Cup 2020 zu Ende. Alle Teilnehmerinnen wurden mit entsprechenden Ehrungsplaketten ausgezeichnet. Mit der Veranstaltung war der TV66 sehr zufrieden, zum Abschluss und in freundschaftlicher Runde wurden noch einige sportliche Themen unter den Vereinen ausgetauscht.

You must be logged in to post a comment Anmelden