Ostergeschenke fürs Haus Mutter Teresa

Von am 3. April 2021
v.l. Gerd Flender Vorstandsmitglied und Klaus-Jürgen Griese, 1.Vorsitzender, mit den süßen Ostergeschenken

Mit 103 Schoko-Osterhasen, 400 bunte Eier und selbstgestrikte Socken haben Klaus-Jürgen Griese, der 1. Vorsitzende vom Förderverein und Gerd Flender jetzt die Bewohner des Seniorenzentrums Haus Mutter Teresa in Niederfischbach erfreut.

Dank der Vereinsmitglieder und ihrer Jahresbeiträge, zurzeit 24 Euro, ist es auch in Corona-Zeiten dem Förderverein möglich die Bewohner zu unterstützen. Die 103 Schoko-Osterhasen wurden von Gerd Flender und Klaus-Jürgen Griese überbracht. Als weitere Überraschung hatten Bärbel und Günter Reineck, ebenfalls Vereinsmitglieder, gleich 400 bunte Ostereier mitgebracht.

Eine weitere Spenderin lies sich etwas Besonderes einfallen. Erika Kühn vervollständigte die Spende mit selbstgestrickten kunterbunten Socken. Ich möchte nur einfach etwas Gutes tun, so die Worte von Erika Kühn.

Heimleiterin Claudia Bommer freute sich sehr und dankte dem Förderverein, sowie allen Spendern, für die gelungene Osterüberraschung. Einen bunten Blumenstrauß erhielt bei der Gelegenheit noch die neue Pflegedienstleitung im Haus Mutter Teresa, Frau Nicole Jud.

You must be logged in to post a comment Anmelden