Jahreshauptversammlung des TV 66 Niederfischbach e.V.

Von am 8. März 2020

Alle Vorstandsmitglieder wiedergewählt

v.l.: Franz Neuhof Oberturnwart, Helga Flender 1.Vorsitzende, Katja Otterbach Geschäftsführerin, Margit Kötting Ehrung 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft, Klaus-Peter Zöller Schatzmeister, Klaus-Jürgen Griese Sportbeauftragter VB-Kirchen

Zur Jahreshauptversammlung des TV 66 Niederfischbach e.V. hatte die 1.Vorsitzende Helga Flender ins Hotel Fuchshof Niederfischbach eingeladen. Die Vorsitzende konnte 21 Vereinsmitglieder begrüßen. Der vielseitige Verein mit verschiedenen Abteilungen wie: Aerobic, Eltern-Kind Turnen, Geräteturnen weiblich, Gymnastik 50 +, Gymnastik Frauen, Kinderturnen, Vorschulkinder, Zumba und zum Teil Judo wird mit den zuständigen Übungsleiter/innen bestens geführt.

Nach dem Jahresrückblick der letzten Jahreshauptversammlung erfolgte der Jahresbericht der Vorsitzende. Viele einzelne Wettbewerbe und Vereinsaktionen wurden im Jahr 2019 erfolgreich vollzogen. Aus den Berichten der einzelnen Abteilungen wurde sichtbar, wie verantwortungsvoll sich die Übungsleiter/innen um ihre Bereiche kümmern.

Der gut geführte Verein steht auf gesunden Beinen, wie Klaus-Peter Zöller in seinem Kassenbericht belegte. Eine Entlastung des Vorstands stand somit nichts im Wege und wurde auch einstimmig bestätigt. Bei den Wahlen, welche im jährlichen Wechsel stattfinden, gab es keine Veränderungen, denn alle Vorstandsmitglieder erhielten die einstimmige Wiederwahl. In diesem Jahr waren es die 2.Vorsitzende Marita Hensel und der Schatzmeister Klaus-Peter Zöller. Somit bleibt der komplette Vorstand wie in den Jahren zuvor: 1.Vorsitzende Helga Flender, Vize Marita Hensel, Schatzmeister Klaus-Peter Zöller, Geschäftsführerin Katja Otterbach und Oberturnwart Franz Neuhof.

Folgende Personen wurden für ihre jahrelangen Zugehörigkeit geehrt: 25 Jahre: Claudia Himmelstein, Jessica Deppert, Elke Barth, Sabine Otterbach, Karin Uebach. 40 Jahre: Margit Kötting, Doris Schwarz. 50 Jahre: Margit Tritz. Unter den Punkt Verschiedenes hatte der Vorstand TV66 den Sportbeauftragten der Verbandsgemeinde Kirchen, Klaus-Jürgen Griese, eingeladen. Griese hielt einen Vortrag über das Thema Ehrenamt, dankte den Vereinsmitgliedern für ihre Aktivitäten in den einzelnen Bereichen und unterstrich nochmals die Aufgaben des Vorstands. Die Erkenntnis aus dem Vortrag zeigte wieder mal: Sport verbindet und schafft immer wieder neue Freundschaft. Grieses Vortrag wurde mit viel Applaus der Vereinsmitglieder und Dankesworte des Vorstands bedacht, so die Pressemeldung.

You must be logged in to post a comment Anmelden