Dorfcafé Niederfischbach spendet für Palliativstation und Hospizdienst

Von am 6. Juli 2018

Katrin Klos, Leiterin der Palliativstation im Krankenhaus Kirchen, und Elisabeth Vetter, Mitarbeiterin des Ambulanten Hospizdienstes, erhalten eine Spende von den ehrenamtlichen Helfern des Dorfcafés in Niederfischbach.

Spende

Palliativstation und Ambulanten Hospizdienst bedacht

Seit September 2015 besteht das Dorfcafé, und einmal monatlich trifft man sich hier. Für Kaffee und Kuchen gibt jeder eine kleine Spende. Weil diese aber durchweg großzügig ausfallen, sind die Kosten gut gedeckt, und es sammelte sich im Laufe der Zeit etwas Geld in der Kasse an, das wiederholt an soziale und karitative Projekte gespendet wurde.

Diesmal entschieden die Besucher des Dorfcafes, das Geld zu gleichen Teilen an die Palliativstation im Krankenhaus Kirchen und an den Ambulanten Hospizdienst der Caritas Betzdorf/Kirchen zu spenden. So konnten beim letzten Dorfcafé Katrin Klos, der Leiterin der Palliativstation, und Elisabeth Vetter, Mitarbeiterin des Ambulanten Hospizdienstes, je 200 € überreicht werden.

Katrin Klos und Elisabeth Vetter berichteten den Besuchern ausführlich über ihre Aufgabenfelder. Sie erläuterten, wie wichtig Spenden sind, mit denen außergewöhnliche Dinge oder Vorhaben ermöglicht werden, um den Kranken der Palliativstation oder den Schwerkranken und ihren Angehörigen zu Hause Erleichterung zu schaffen.

Das nächste Dorfcafé findet wieder statt am ersten Mittwoch im August, am 1. August, um 15 Uhr im Pfarrzentrum.

You must be logged in to post a comment Anmelden