Zehn Maibäume für Niederfischbach

Zehn Maibäume hat die Aktionsgemeinschaft entlang der Konrad Adenauer-Straße im Ortskern am Donnerstag aufgestellt. Damit soll der Wonnemaonat – Corona hin, Corona her – gebührend begrüßt werden.

“Wir wollten den Föschbern eine Freude in dieser nicht so einfachen Zeit machen”, so Michael Schreiber, Zweiter Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft Niederfischbach, “nachdem es im vergangenen Jahr gar keinen Maibaum im Dorf gab.”

Unterstützt wurde das Team der Aktionsgemeinschaft, von Peggy Uebach, Britta Stahlschmidt, Frank Schuster und Phillip Skworzow (Alle Jugendgruppe Tierpark). Ein herzliches Dankeschön geht an Haubergsvorsteher “Untere Otterbach”, Thomas Hof, für die Spende der Bäume und an den Tierpark Niederfischbach für das Bereitstellen eines Traktors. Vorstandsmitglied der Aktionsgemeinschaft, Sven Orndorf, stellte fürs Aufbauen seine Hebebühne zur Verfügung. Weiter Helfer bei der Aktion waren die Vorstandsmitglieder der Aktionsgemeinschaft, Gerd Braas, Michael Schreiber und Valentin Weyel.

Check Also

ACHTUNG: Verbandsgemeinde warnt vor zweifelhaften Werbeanzeigen

In den letzten Tagen haben Gewerbetreibende, Firmen und Vereine in der Verbandsgemeinde Kirchen schriftliche Angebote …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.