„Fuchshof“ sucht Käufer

Hotel- und Restaurantbetrieb läuft weiter

Niederfischbach. In die Gastronomie-Szenen in Niederfischbach könnte künftig noch mehr Bewegung kommen. Während das Hotel-Restaurant Köhler bereits verkauft worden ist (Die Siegener Zeitung berichtete), soll auch der „Fuchshof“ den Eigentümer wechseln.

„Ja, wir suchen einen Käufer für das Gesamtobjekt“, bestätigte „Fuchshof“-Chefin Christina Hof auf Nachfrage der SZ. Sie und ihr Lebengefährte Heinrich-Josef Wäschenbach haben viele Jahrzehnte in der Gastronomie gearbeitet, teils Sieben-Tage-Wochen gestemmt. Nun wollen sie so langsam die Fühler in Richtung Ruhestand ausstrecken, einen Nachfolger innerhalb der Familie gibt es nicht. Freuen würden sie sich, wenn das Hotel-Restaurant als Gastronomie weiterbetrieben würde, aber natürlich seien auch andere Nutzungen denkbar.

Beide unterstreichen auch: So lange der „Fuchshof“ nicht verkauft ist, läuft der Betrieb inklusive Familienfeiern ganz normal weiter und sie freuen sich weiterhin auf das Miteinander mit den Gästen. Und auch das Hotel ist nach wie vor geöffnet.

Bericht Siegener Zeitung vom 27.07.2020 – Nadine Buderath (Redakteurin) aus Betzdorf


Hier finden Sie weitere Informationen zum Objekt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.