Niederfischbacher Klaus-Jürgen Griese zum Sportbeauftragten der VG Kirchen ernannt

Von am 10. Januar 2020
Klaus-Jürgen Griese (r.) ist ehrenamtlicher Sportbeauftragter der VG Kirchen Die Ernennung erfolgte durch Bürgermeister Maik Köhler. (Foto: VG-Verwaltung)

In seiner Sitzung im Dezember wählte der Verbandsgemeinderat Kirchen Klaus-Jürgen Griese aus Niederfischbach zum ehrenamtlichen Sportbeauftragten. Durch Bürgermeister Maik Köhler erfolgte nun die offizielle Ernennung von Griese zum Sportbeauftragten der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg).

Kirchen. Die Berufung erfolgt bis 2024. Der ehrenamtliche Sportbeauftragte wurde in der Verbandsgemeinde nun erstmals installiert. Der Sportbeauftragte soll die Unterstützung der Sportvereine als Bindeglied zwischen den Vereinen und der Verwaltung – sowie den Ortsgemeinden und der Stadt Kirchen – weiter optimieren.

Ziel ist es, die Präsenz in den Sportvereinen weiter zu stärken, den Stellenwert des Ehrenamtes zu erhöhen, die Jugendarbeit und Integration zu fördern sowie Mut und Begeisterung für das Thema Ehrenamt zu erhalten und zu fördern.

Klaus-Jürgen Griese ist ehemaliger Schiedsrichter des DFB und FIFA-WM-Koordinator (2006) sowie Träger der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz. Griese ist derzeit Vorsitzender des SV Adler 09 Niederfischbach und des Fördervereins Alten- und Pflegeheim „Haus Mutter Teresa“.

„Der Sport verbindet die Menschen. Ich werde Kontakt mit den Sportvereinen in unserer Verbandsgemeinde aufnehmen und meine Unterstützung anbieten.“, so Griese.

„Klaus-Jürgen Griese ist hervorragend vernetzt und seine Ernennung eine Chance für die weitere Stärkung des Sports und des Ehrenamts.“, so Köhler abschließend. (PM)

You must be logged in to post a comment Anmelden