Marvin Otterbach feiert Doppelsieg am Sachsenring

Von am 6. Juli 2018

Ende Juni fanden auf dem Sachsenring die Läufe 5 und 6 der DMV BMW Challenge im Rahmen der Sachsenring Classics vor 47.000 Zuschauern statt.

Im Qualifikationstraing konnte Otterbach die schnellsten Rundenzeiten seiner Klasse fahren, und sich trotz starker Regenfälle einen guten Startplatz sichern. Der Pilot des AMC Burbach sicherte sich den gesamt 12. Startplatz und die Poleposition in der Klasse GTR4.

Kurz vor dem Start zum Samstagsrennen begann es kräftig zu regnen. Da die Fahrzeuge bereits in der Startaufstellung standen mussten die Teams schnell reagieren und Regenreifen aufziehen. „Mein Team hat in dieser schwierigen Situation völlig richtig reagiert und das Auto optimal auf die Nassen Bedingungen vorbereitet“ lobte Otterbach nach dem Rennen.

Beim Rennstart konnte der Niederfischbacher trotz der schwierigen Bedingungen schnell Boden gutmachen und so konnte Otterbach auch leistungsstärkere Fahrzeuge überholen. Nach Ablauf der Renndistanz konnte sich Otterbach dementsprechend über den ersten Klassensieg der Saison freuen.

Das Sonntagsrennen fand vor vollen Tribünen und bei besten Wetterbedingungen statt. Erneut startete Marvin Otterbach von Startplatz 12. Erneut konnte der junge Niederfischbacher mit schnellen Rundenzeiten überzeugen und sich somit einen erneuten Klassensieg sichern.

„Das Wochenende hier am Sachsenring war einfach perfekt. Zwei Siege sowie zwei Pole Positions sind ein toller Erfolg für mich und mein Team Cerny Motorsport. Der Sachsenring ist eine richtige Fahrerstrecke und es hat Spaß gemacht vor so vielen Zuschauern Rennen zu fahren. Ich möchte mich herzlich bei meinem Team für das tolle Auto, und meinen Sponsoren SIEBAU Raumsysteme und Franz Holzindustrie für die Unterstützung bedanken.“

Als Tabellenführer in der GTR 4 Klasse wird Marvin Otterbach zum nächsten Rennen Mitte Juli an den Lausitzring reisen.

You must be logged in to post a comment Anmelden