Aktuell

Auf nach Föschbe: Die größte Straßenkirmes im Kreis steht an

Von am 7. August 2019

Vom 17. bis 20. August heißt es wieder auf ins Asdorftal zur Föschber Kirmes.

Zehn Fahrgeschäfte, Künstler und Feuerwerk locken vom 17. bis 20. August nach Niederfischbach – Bällerennen

Niederfischbach. Vom 17. bis 20. August heißt es wieder auf ins Asdorftal zur Föschber Kirmes. Zehn Fahrgeschäfte, jede Menge Künstler und natürlich ein Feuerwerk über den Straßen und Plätzen in der Ortsmitte von Niederfischbach sind angesagt. Eine echte Straßenkirmes, die ein großes, familiäres Volksfest bietet.

Die Weinbude der Pfadfinderschaft Niederfischbach feiert in diesem Jahr ihr Jubiläum auf der Föschber Kirmes. Seit 50 Jahren ist man vor Ort.

Wie in jedem Jahr starten die Schausteller Samstagnachmittag um 14 Uhr mit dem Kirmestrubel, bevor gegen 19 Uhr der heimliche Star der ganzen Veranstaltung seinen ersten, aber direkt ganz großen Auftritt hat. Der neue Kirmesmännsch wird auf den Schultern einiger starker junger Männer des Organisationsvereins U.N.S. unter musikalischer Begleitung eines Spielmannszuges über das Kirmesgelände getragen. Nach Ankunft an der Sparkassenbühne, dieses Jahr am Marktplatz, wird dann mit dem Fassanstich durch den neu gewählten Ortsbürgermeister Dominik Schuh die Kirmes offiziell eröffnet. Für die anwesenden Gäste ist das erste Fass Pils natürlich frei. Auch das Musikprogramm auf der Föschber Kirmes ist wie immer für alle frei.

Neu ist, dass nach ein paar Jahren die Bühne an den Föschber Marktplatz zurückkehrt. Hier ist der richtige Ort, um Musik zu hören. Die Bewirtschaftung vor Ort übernimmt das Team der Hüttenschenke aus Wehbach.

Am Samstag nach dem Fassanstich tritt die Band UnArt auf. Die Siegerländer Jungs und ein Mädel werden die Sparkassenbühne rocken.

Am Sonntag, traditionell der Tag der Familien auf der Föschber Kirmes, werden nach der Öffnung der Kirmes gegen 14 Uhr einige Attraktionen angeboten. Neben Kinderschminken und den zahlreichen Angeboten der Schausteller steigt dann gegen 16 Uhr das 4. Föschber Bällerennen. Hier gilt es, kauft euch einen Ball und für die schnellsten Bälle im Ziel gibt es viele Preise zu gewinnen. Der 1. Preis in diesem Jahr ist ein Wochenende für vier Personen im Phantasialand. Die Bälle rollen in der Hahnseifenstraße.

Am Abend unterhält DJ Hansi an der Sparkassenbühne am Marktplatz das Publikum. Evergreens und sicher auch Musik nach Wunsch für Jung und Alt in netter Atmosphäre.



Montagabend spielt die Band Elevation. In den vergangenen Jahren haben sie die Föschber Kirmes zum Beben gebracht. Montagabend um 22 Uhr startet dann das Höhenfeuerwerk. Am Abschlusstag, dem „Maatdeesdich“ (Marktdienstag) startet um 11 Uhr mit dem Frühschoppen der Tag, alle Schausteller zeigen noch einmal, was in ihnen steckt, und am späten Nachmittag wird mit dem lang andauernden Trauermarsch das Kirmesmännsch langsam seiner endgültigen Bestimmung zugeführt, so dass vier tolle Tage auch leider zu Ende gehen. Öffnungszeiten an den vier Tagen: Samstag, 14 bis 2 Uhr, Sonntag, 13 bis 0.30 Uhr, Montag, 14 bis 1 Uhr, Dienstag, 11 bis 20 Uhr.

Die Schausteller und die Vereine freuen sich gemeinsam mit dem Veranstalter Ortsgemeinde Niederfischbach und U.N.S. auf viele Besucher. Unterstützung gibt es vom DRK (Bereitschaften Niederfischbach und Elkenroth) und dem Löschzug Niederfischbach. Die ständig besetzte Sanitätsstation befindet sich in der Bachstraße mitten auf dem Kirmesgelände.

Auch für die Kirmesbesucher im Einsatz ist der uniformierte Sicherheitsdienst.

Mit dem Bus zur Kirmes ins Asdorftal fahren
Die Straßen im Kirmesgebiet rund um die Konrad-Adenauer-Straße in der Ortsmitte sind ab Samstag, 7 Uhr, gesperrt. Parkplätze stehen rund um die Kirmes ausreichend und kostenfrei zur Verfügung. Ansonsten wird das neue Angebot, der Westerwaldbus, des Kreises Altenkirchen empfohlen. Bis spät in die Nacht werden Busverbindungen durch das Asdorftal angeboten. Infos unter www.westerwaldbus.de. Mit der günstigen Minigruppenkarte oder direkt der Dreitagekarte kommt man unbeschwert zur Kirmes hin und auch zurück.

You must be logged in to post a comment Anmelden