Wichtige Kontakte

CORONA SCHUTZIMPFUNG
Seit dem 3. August 2021 kann sich jede Person mit einem Mindestalter von 12 Jahren für die
Impfung in einem rheinland-pfälzischen Impfzentrum registrieren, die nach der aktuell gültigen
Corona-Impfverordnung eine Impfberechtigung in Deutschland hat.
Bei der Impfung von Jugendlichen bis einschließlich 15 Jahren ist das Einverständnis des
Impflings nötig sowie die Begleitung von mindestens einer sorgeberechtigten Person, die der
Impfung (aus Dokumentationsgründen) schriftlich zustimmt und versichert, dass sie hierzu
von etwaigen Mitsorgeberechtigten entsprechend ermächtigt ist. Bei Jugendlichen ab 16 Jahren
ist eine schriftliche Einwilligung der Eltern notwendig.

CORONA-SCHNELLTESTS
Eine Übersicht der aktuellen Teststellen finden Sie hier [KLICK]…

VERDACHT EINER INFEKTION – CORONA-WEGWEISER
1. Rufen Sie zunächst Ihre haus- bzw. kinderärztliche Praxis an und schildern Sie Ihren Verdacht.
2. Sie erhalten entweder einen Untersuchungstermin oder man nennt Ihnen eine
Anlaufstelle, an die Sie sich wenden können.
3. Hat die haus- bzw. kinderärztliche Praxis oder die Anlaufstelle geschlossen, wenden Sie
sich bitte telefonisch an den Corona-Patientenservice Te l. 116 117.

HOTLINES ZUM CORONAVIRUS
Info-Hotline „Patientenservice“ der kassenärztlichen Vereinigung zu Corona: Tel. 116 117
Hotline des Gesundheitsamtes des LK Altenkirchen: Tel. 0 26 81 / 81 38 38(Mo. bis Do. von 9 bis 12 und von 14 bis 16 Uhr sowie Fr. von 9 bis 12 Uhr)
Hotline Kreisordnungsamt zu kontaktreduzierenden Maßnahmen: Tel. 0 26 81 / 81 23 88

TELEFONSEELSORGE
Tel. 0800 / 11 10 111 oder Tel. 0800 / 11 10 222 oder Tel. 116 123
www.telefonseelsorge.de

„NUMMER GEGEN KUMMER“
für Kinder und Jugendliche Tel. 116 111

ELTERNTELEFON
Tel. 0800 / 11 10 550

KINDERSCHUTZDIENST KIRCHEN
Tel. 0 27 41 / 93 00 46 oder Tel. 93 00 47, E-Mail: hilfe@kinderschutzdienst.de