Aktuell
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kaffee für den Pott

28. November | 21:19

Von unerlaubter Telefonwerbung bis zu untergeschobenen Verträgen – Verbraucherzentrale informiert in Niederfischbach

Abzocker werden nicht müde, Verbraucherinnen und Verbraucher mit immer neuen Maschen und Tricks zu täuschen und ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Ob unseriöse Mails mit Zip-Anhang, merkwürdige Rechnungen für Telefonchatpauschalen, Gewinnversprechen oder unerlaubte Telefonanrufe – die Liste der Abzock-Methoden ist lang.

Umso wichtiger ist es, sich zu wappnen und nicht über den Tisch ziehen zu lassen. In einem Infonachmittag informiert Martina Röttig von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz über die aktuellen Maschen und wie man sich davor schützen kann. Wenn Sie auch schon fragwürdige Gewinnankündigungen oder Mahnungen von unbekannten Inkassobüros erhalten haben oder Geld für Waren oder Dienste zahlen sollten, die Sie nie bestellt haben, ist der Infonachmittag genau das Richtige für Sie. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen.

Der Infonachmittag, veranstaltet vom Caritasverband Betzdorf, Projekt SoNA (Soziale Netzwerke für das Alter) und dem Seniorenbeirat der VG Kirchen, findet statt am Dienstag, den 26.April 2016 um 15:00 Uhr im Pfarrsaal Niederfischbach, Rothenbergstraße 9. Der Vortrag dauert ca. 1 Stunde und ist kostenfrei, weil er aus dem Projekt „Wirtschaftlicher Verbraucherschutz“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft gefördert wird.

Anmeldung (erwünscht, aber nicht Bedingung) bei Karin Zimmermann (Projekt SoNA) unter Tel.:02741/936964 oder per Mail an gelbe.villa@caritas-betzdorf.de

Details

Datum:
26. April 2016
Zeit:
15:00 - 16:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Pfarrzentrum
Niederfischbach, 57572 + Google Karte anzeigen