Aktuell

Niederfischbach im Lesefieber

Von am 3. September 2019

KÖB zeichnet die Sieger des erfolgreichen Lesesommers aus

Büchereileiterin Sabine Otterbach, Pastor Christoph Kipper und Ortsbürgermeister Dominik Schuh (obere Reihe von links) freuen sich mit den Mädchen und Jungen über die erfolgreiche Teilnahme am Lesesommer.

„Mindestens drei Bücher lesen und darüber erzählen“, war wieder das Motto des Lesesommers Rheinland-Pfalz, an dem sich die Katholische Öffentliche Bücherei (KÖB) Niederfischbach zum zwölften Mal beteiligte. Da konnte sich das Büchereiteam freuen, dass 40 Kinder und Jugendliche erfolgreich an der Aktion teilgenommen und mehr als 300 Bücher gelesen hatten.

Nach Schluss des Lesesommers waren die Leseratten mit ihren Eltern ins Pfarrzentrum eingeladen zur Siegerehrung und zur Verlosung. Büchereileiterin Sabine Otterbach ehrte die Sieger in den jeweiligen Altersstufen mit den meisten gelesenen Büchern und die mit den meisten gelesenen Seiten und die, die sich an die „dicken Bücher“ gewagt hatten und überreichte ihnen Buchgutscheine. Als „Glücksfeen“ zogen Pastor Christoph Kipper und Ortsbürgermeister Dominik Schuh unter allen erfolgreichen Teilnehmern die Gewinner der Niederfischbacher Hauptpreise: Gutscheine für das „Dschungelbuch“ im Apollo-Theater Siegen, für das Dönerhaus, für das Molzbergbad und für den Cinestar.
Weitere attraktive Preise können die Leser gewinnen bei der Verlosung im Landesbibliothekszentrum in Neustadt, wohin alle Bewertungskarten gesandt werden.

Einen besonderen Preis gab es dann für alle: Der Geschichtenerzähler Klaus Adam aus Köln unterhielt seine Zuschauer mit lustigen und spannenden Geschichten und versuchte sogar einige Zaubertricks, die ihm die kleine Hexe Lilli Knister-Büchern zugeflüstert hatte.

Dank sprach am Schluss Sabine Otterbach noch allen örtlichen Firmen für ihre finanzielle Unterstützung des Lesesommers aus sowie den Müttern und Jugendlichen für ihre Mitarbeit im Büchereiteam als Interviewpartner.

You must be logged in to post a comment Anmelden