Aktuell

Wandern

Wandern in und um die Asdorftalgemeinde Niederfischbach

Ca. 180 Km Wanderwege sind auf insgesamt 19 einfachen bis anspruchsvollen Wandertouren markiert und auf der Wanderkarte „Wandern im nördlichen Westerwald Blatt 3 ISBN Nr. 3-89637-252-1“ sowie auf den Wandertafeln  vor Ort ersichtlich.

Ausschilderungen zu den Wanderparkplätzen bzw. zum Info Wanderpunkt erfolgen von der K 93 bzw. Konrad-Adenauer-Straße aus.

Die Touren bestehen aus 3 Themen-Rundwanderwegen (anspruchsvoll) und 15 örtlichen mit „N“ bezeichneten Rundwanderwegen sowie einem historischen N16 Wanderweg nach Freusburg.

Die Themenwanderwege sind in einem extra Flyer beschrieben,welche bei der Gemeindeverwaltung erhältlich sind. Telefon 02734 5482. Ebenso kann die Wanderkarte „Wandern im nördlichen Westerwald“ dort bezogen werden.

Anklicken für Großdarstellung

Der  „X“   Grubenwanderweg  18 Km / 6 Std. ist der bekannteste Wanderweg.

Start Marktplatz
Die Kelten,als Ureinwohner unserer Heimat, schürften bereits 500 vor Christus hier im Siegerland nach Eisenerz. Der Grubenbau spielte in der Zeit von 1730 -1920 eine wichtige Rolle in der Gemeinde Niederfischbach und Umgebung. Mit der Schließung der Grube  „Vereinigte Wilhelmine“  im Jahre 1920 endete diese Zeit. Die Wanderung deutet mit vielen Hinweisschildern auf die Vergangenheit hin.

Der „K“  Kreuzewanderweg 15 Km / 5 Std.   Start Donzenbach
Die Kreuze an unserem Wanderweg stehen an Stellen, wo Bitten, Erinnerung und Dank der Grund ihres Daseins sind. Fünfzehn Wegkreuze laden zur Besinnung und Ruhe entlang des Weges ein. Das Friedenskreuz wurde nach dem 2. Weltkrieg aus Dankbarkeit auf der Mühlenhardt errichtet, weil Niederfischbach weitgehend unzerstört blieb. Heute noch finden an diesem Kreuz Maiandachten statt. Von hier hat man einen der schönsten Blicke auf den Ort.

Der „S“  Schulenwanderweg  18 Km / 6 Std.   Start Donzenbach
Aus dem evangelischem Geschichtsbuch geht hervor, dass es bereits im Jahre 1677 in Niederfischbach ein Schulgebäude gab. Die Schulaufsicht lag in den Händen der jeweiligen Pfarrer.  Die erste Katholische Schule wurde 1830 in der Donzenbach gebaut. ( Heute Teil der VR Bank. ) An vielen ehemaligen Schulgebäuden oder Standorten erinnern Hinweistafeln an vergangene Zeiten.

Die mit „N“ bezeichneten Wandertouren von 3,5 Km bis 15 Km Länge
sind einfach bis anspruchsvoll.

WANDERPARKPLATZ Donzenbach – Anklicken für Großdarstellung

Vom Wanderparkplatz >>Donzenbach<< aus führen die Rundwanderwege:

N 7  ca. 4,5 Km einfache Strecke ca. 1,5 Std. über Walkenmühle, Naturdenkmal (Buche), Steinseiferhahn zurück zur Donzenbach.

K  Kreuzewanderweg  15 Km anspruchsvoll ca 5 Std.  siehe extra Flyer.

S  Schulenwanderweg 18 Km anspruchsvoll ca. 6 Std. siehe extra Flyer.

WANDERPARKPLATZ Hahnseifen – Anklicken für Großdarstellung

Vom Wanderparkplatz >>Hahnseifen<< die Rundwanderwege:

N 6  ca. 8,5 Km einfach Strecke ca. 2,5 Std. Otterbachtal-Höhenweg

N 13  ca. 13 Km anspruchsvoll ca. 4 Std. über Giebelberg, Oberschelder-Sportplatz, Reithalle Niederndorf zum Hahnseifen zurück.

N 15  ca. 11 Km mittlere Strecke ca. 3 Std. über Kesselberg, Fischbacherwerk, Giebelberg und Spitzer-Stein zum Hahnseifen zurück.

Kreuzewanderweg K Zwischeneinstieg.

WANDERPARKPLATZ Sportplatz – Anklicken für Großdarstellung

Vom Wanderparkplatz >>Am Sportplatz<< die Rundwanderwege:

N 2  ca. 7,5 Km einfach, ca. 2 Std. über Fischbacherwerk, Finsterberg, Wasenecke und Mehlberg zum Sportplatz zurück.

N 6  ca. 8,5 Km einfach Strecke 2,5 Std. Otterbachtal-Höhenweg

N 9  ca. 3,5 Km  einfach, 1 Std. Otterbachtal-Fischbacherwerk. (Kleiner Rundwanderweg)

N 14  ca. 9 Km mittlere Strecke, ca. 2,5 Std. über Mehlberg rund um Fisterberg und Wasenecke zum Sportplatz zurück.

Grubenwanderweg  Zwischeneinstieg

WANDERPARKPLATZ Rothenberg – Anklicken für Großdarstellung

Vom Wanderparkplatz >>Rothenberg<<  die Wanderwege:

N 11  ca. 13 Km einfach, ca 4 Std. über Hahnhof, Wüstseifen, Altenthal, Junkernthal, Tüschebach, Eicherhof, Fischbacherhütte und Niederfischbach zum Rothenberg zurück.

N 14  ca. 9 Km mittlere Strecke ca. 2,5 Std. über Mehlberg rund um Fisterberg und Wasenecke zum Rothenberg zurück.

N 16  ca. 7 Km einfach, ca. 2 Std. Historische Streckenwanderung nach Freusburg. Hier  Anschluss an den Druidensteig.

Kreuze,- und Schulenwanderwege Zwischeneinstieg

WANDERPARKPLATZ Betzelseifen – Anklicken für Großdarstellung

Vom Wanderparkplatz >>Betzelseifen<< die Wanderwege:

N 1  ca. 11 Km einfach, ca. 3 Std. über Hüttseifen, Wegscheide, Löcherbach, Farnschlade und Schmandkammer zum Betzelseifen zurück.

N 5  ca. 6 Km mittlere Strecke, ca. 2 Std. über Steinseifer Hahn und Oberasdorf zum Betzelseifen zurück.

N 10  ca. 4 Km einfach, ca. 1,5 Std. über Ginsberg und Schmandkammer zurück.

N 12  ca. 15 Km anspruchsvoll, ca. 5 Std. über Ginsberg, Locherhof, Hinhausen, Harbach, Tüschebach, Eicherfeld, Wegscheide und Schmandkammer zum Betzelseifen zurück.

Kreuzewanderweg K Zwischeneinstieg

WANDERPARKPLATZ Fischbacherhütte – Anklicken für Großdarstellung

Vom Wanderparkplatz >>Fischbacherhütte<< die Rundwanderwege:

N 3  ca. 8,5 Km mittlere Strecke, ca. 2,5 Std. über Hötzberg, Wäschbach und Kräm nach Fischbacherhütte zurück.

N 4  ca. 6,5 Km mittlere Strecke, ca. 2 Std. über Wegscheide, Rosenthal, Tüschebach und Eicherfeld nach Fischbacherhütte zurück.

Gruben,-Kreuze,-und Schulenwanderwege Zwischeneinstieg

WANDERPARKPLATZ Wüstseifen – Anklicken für Großdarstellung

Vom Wanderparkplatz >>Wüstseifen<< die Rundwanderwege:

N 8  ca.7,5 Km mittlere Strecke ca. 2,5 Std. über Altenthal, Totenbuche, Wäschbachskopf
und Hahnhof zum Wüstseifen  zurück.

N 11  ca. 13 Km einfach, ca.4 Std. über Altenthal, Junkernthal, Tüschebach, Eicherhof,Fischbacherhütte, Niederfischbach und Rothenberg zum Wüstseifen zurück.

Grubenwanderweg Zwischeneinstieg

Ansprechpartner „ Wanderfreunde Niederfischbach“

Herbert Dietershagen  02734 / 61962
Robert Rosenthal 02734 / 60319

Geführte Wanderungen auf Anfrage