Aktuell

Marvin Otterbach siegt in Spa-Francorchamps

Von am 25. April 2017

Motorsport

Niederfischbach. Erstmals startete der amtierende Meister des 318TI Cup Marvin Otterbach am Osterwochenende auf der Formel 1 Rennstrecke im belgischen Spa-Francorchamps.
Auf nasser und rutschiger Strecke konnte sich Marvins Teamkollege Florian Bodin auf der knapp 7 Kilometer langen Rennstrecke in den Ardennen souverän die Poleposition sichern und damit einen optimalen Grundstein für das über 2 Stunden dauernde Rennen legen.

Beim Rennstart auf weiterhin nasser Rennstrecke konnte sich Florian von Beginn an absetzten und durchfuhr bereits mit einigen Metern Abstand auf die Verfolger die legendäre „Eau Rouge“ Kurve zum ersten Mal im Renntempo. Bis zum Boxenstopp konnte er den Vorsprung weiter ausbauen und das Fahrzeug in Führung liegend an Marvin Otterbach übergeben. Im weiteren Rennverlauf konnte der Niederfischbacher den Vorsprung noch weiter ausbauen und die Rennführung relativ entspannt verwalten.

Nach zwei Stunden Rennzeit konnte Marvin mit einem klaren Vorsprung von über 65 Sekunden das Rennen als Sieger beenden und sich somit über den ersten Sieg der neuen Saison freuen.

„Der Sieg in Spa-Francorchamps ist etwas ganz besonderes für mich. Spa ist nicht weit von meinem Wohnort entfernt. Ich habe schon einige Rennen als Fan auf dieser schönen Rennstrecke gesehen. Diese Strecke, gerade bei diesen nassen Bedingungen ist so anspruchsvoll und speziell. Ich kann mich nur bei meinem Team und vor allem meinem Teamkollegen Florian für die tolle Arbeit bedanken.“

Der nächste Saisonlauf findet am 13. und 14. Mai in der Motorpark Oschersleben statt.

 

Autor: Alex Striege
Bilder: © Max Bermel