Aktuell

Rück- und Ausblick beim Förderverein Haus Mutter Teresa

Von am 20. Februar 2017

Haus_Mutter_Teresa_Niederfischbach

Jahreshauptversammlung

Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins Haus Mutter Teresa in Niederfischbach statt. Dieter Hensel, der 1.Vorsitzende, begrüßte die Mitglieder und gab die Tagesordnungspunkte bekannt. Aktuell gehören dem Verein 100 Mitglieder an.

Klaus-Jürgen Griese, Geschäftsführer des Fördervereins, konnte über ein positiv verlaufenes Jahr 2016 berichten. Viele gute Projekte konnten wieder auf den Weg gebracht und abgeschlossen werden. Angeschafft wurden z.B: neue Kontakt- Bewegungsmelder, ein besonders großer Sonnenschirm, sowie neue Außebänke. Es wurden auch Gelder für Zubehör der Sinneswagen bereitgestellt. Der Singkreis erhielt neue Liederbücher und es wurde noch ein großes Zelt zum Sonnenschutz angeschafft.

Weiterhin bekamen die Bewohner zum Geburtstag Blumensträuße und zu Weihnachten ein Präsent vom Förderverein überreicht. Insgesamt hat der Förderverein knapp 9.000 Euro in 2016 zum Wohle der Bewohner, im Wohn- und Pflegeheim Haus Mutter Teresa, ausgegeben. Nur durch die Mitgliedsbeiträge und den vielen großzügigen Spenden, welche überwiegend von ortsansässigen Firmen und privaten Spendern, erbracht wurden, konnte Gutes getan werden. Heimleiterin Ingrid Appelkamp bedankte sich herzlich bei den Mitgliedern und dem Vorstandsteam für das große ehrenamtliche Engagement. Griese gab dann noch einen kurzen Ausblick für das neue Jahr. So ist wieder ein Sommerfest geplant. Dieses findet am 09. Juli 2017 statt. Beginn mit Gottesdienst ab 11:15 Uhr. Begleitet wird das Fest durch den MGV Niederfischbach. Viele Überraschungen und eine große Tombola warten dann wieder auf die Besucher.

 

Foto: Archiv gebra