Aktuell

Nachbesprechung der 456. Föschber Kirmes

Von am 13. November 2016

kirmes_niederfischbach2_tim-kraft-lars-kober

U.N.S. führte Treffen zur Nachbesprechung der 456. Föschber Kirmes mit allen beteiligten Organisationen und Behörden durch

Ziel des jährlichen Feedbackgesprächs ist es die Kirmes positiv weiterzuentwickeln – 2017 bereits im Blick

Die größte Straßenkirmes im Kreis Altenkirchen war auch dieses Jahr ein voller Erfolg und lockte viele Besucher weit über die Grenzen der Ortsgemeinde Niederfischbach hinaus an. Eine solche Veranstaltung bedarf vieler freiwilliger Helfer/innen, damit die über 450 jährige Tradition der Föschber Kirmes auch in Zukunft erhalten bleibt.

In der Nachbesprechung der Kirmes ist es der U.N.S. (Unterhaltung und Spaß in Niederfischbach) wichtig sowohl die positiven Seiten aufzunehmen und ggf. weiter zu verbessern, als auch die negativen Dinge ernst zu nehmen und darauf zu reagieren. Positiv ist festzuhalten, dass sowohl seitens der Polizei und des Sicherheitsdienstes als auch vom Sanitätsdienst des DRK die Veranstaltung als sehr ruhig bezeichnet werden konnte. Die Einführung eines Sicherheitsdienstes macht sich hier bemerkbar. Die Verlagerung des Feuerwerks hat sich weitestgehend bewährt. Das Motto einiger Besucher: „Ich geh erst nach Hause, wenn es hell ist. Nicht das mir noch was passiert!“ wird noch detailliert besprochen um die Anwohnerwünsche nach Öffnungszeiten und Lautstärke zu berücksichtigen.

kirmes_niederfischbachtim-kraft-lars-kober

Aufgrund des neu durchgeführten Bällerennens konnte ein neuer positiver Akzent gesetzt werden. Insgesamt wurden 1.000 Bälle für je ein Euro verkauft. Die Einnahmen wurden in attraktive Preise investiert und durch örtliche Betriebe mit weiteren Preisen ergänzt. Hierzu weisen die Organisatoren nochmals daraufhin, dass einige Preise immer noch nicht abgeholt wurden. Diese werden für das nächstjährige Bällerennen wieder zu Verfügung sehen, wenn sie bis zum 01.12.2016 beim Gemeindebüro in Niederfischbach noch nicht abgeholt wurden.

Anhand der Teilnehmer der Nachbesprechung wird deutlich, dass es sich hierbei nicht um eine Veranstaltung handelt, die man mal auf die Schnelle organisieren kann. Daher bedankt sich die U.N.S. bei allen Teilnehmern und freiwilligen Helfern, die das dritte Augustwochenende jedes Jahr zu einem Highlight werden lassen. So nahmen an der diesjährigen Nachbesprechung teil: Neben Ortsbürgermeister Matthias Otterbach als Veranstalter der Kirmes Herr Jan Phillip Scholl (Sicherheitsunternehmen SPF Germany), Thomas Buchen (Polizeiinspektion Betzdorf), Andreas Pfeil (stv. Wehrführer Löschzug Niederfischbach), Maik Hadem (Wehrführer Löschzug Niederfischbach), Florian Jendrock (stv. Wehrführer Niederfischbach und DRK Bereitschaft Nfb.), Stefan Krämer (Bereitschaftsleiter DRK Niederfischbach), Lothar Hoffmann (Bauhof OG Niederfischbach), Christoph Muhl (örtliche Ordnungsbehörde VGV Kirchen (Sieg)), Markus Walkenbach (U.N.S.) sowie Alexander Grindel (U.N.S.).

Quelle: U.N.S.
Fotos: Tim Kraft & Lars Kober