Zwei mal Podium und viele Meisterschaftspunkte für Marvin Otterbach

Von am 25. Oktober 2016

marvin_otterbach_rennen

Rennen

Der Endspurt im Kampf um die Meisterschaft im 318TI Cup ist eingeläutet. Und so fanden am vergangenen Wochenende die Saisonläufe 7 und 8 in der Motorsport Arena Oschersleben statt

Nachdem sich Marvin Otterbach die Poleposition für das Samstagsrennen sichern konnte, fuhr Teamkollege Dustin Herröder den Start, zum über zwei Stunden dauernden Rennen. Zwar verlor Herröder bereits zu Beginn des Rennens einige Positionen im Startgetümmel, konnte im Anschluss aber den dritten Platz festigen und die Konkurrenten vor ihm unter Druck setzen. Nach einem perfekten Boxenstopp übernahm Marcel Papst das Steuer des BMW und kam als zweiter zurück auf die Strecke. Auch Papst konnte mit schnellen Rundenzeiten den Abstand zum führenden gering halten und den Druck weiter erhöhen. Beim zweiten Boxenstopp des Rennens übernahm Marvin Otterbach das Fahrzeug. Der junge Niederfischbacher konnte sich von den Verfolgern weiter absetzen und den Abstand zum führenden weiter verkürzen. Trotz konstant schneller Rundenzeiten konnte Otterbach nicht mehr an den führenden Sternkopf / Michallek vorbeiziehen und sicherte sich souverän Platz zwei.

Der Rennsonntag begann aufgrund von starkem Nebel über Rennstrecke mit Verzögerung. Doch als der Nebel die Strecke in der Magdeburger Börde für das Qualifying frei gab konnte das Team rund um Marvin Otterbach erneut schnelle Rundenzeiten fahren und sich den zweiten Startplatz sichern.

Den Start fuhr abermals Dustin Herröder. Er konnte den Anschluss an die Führenden Sternkopf / Michallek halten und den Druck spürbar erhöhen. Aufgrund einer veränderten Boxenstopp Strategie konnte das Team rund um Otterbach kurzzeitig die Führung übernehmen. Nach einem harten und fairen Kampf mit Konkurrent Florian Sternkopf konnte dieser erneut die Führung übernehmen. Im letzten Renndrittel übernahm Marvin Otterbach das Fahrzeug und konnte weiterhin Druck auf die führenden aufbauen. Allerdings war an diesem Tag kein Kraut gegen Sternkopf und Michallek gewachsen die sich nach zwei Stunden Rennzeit über den Sieg freuten. Der zweite Platz ging erneut an Marvin Otterbach und seine Teamkollegen. Otterbach freute sich nach dem Rennen: „Wir haben dieses Wochenende zwei saubere Rennen gefahren und erneut Wertvolle Meisterschaftspunkte gesammelt. Bei den kommenden Rennen werde ich alles geben um den Meistertitel einzufahren!“

Der nächste Saisonlauf findet am 30. Oktober ebenfalls in Oschersleben statt.