Aktuell

Das Jugendorchester lädt zum Jubiläumskonzert

Von am 28. Juni 2016

Abschiedskonzert_Jugendorchester_Wolfgang_Mertens

Man schrieb den Oktober 2006 – zum ersten Mal öffnete sich der Vorhang für ein Konzert der etwas anderen Art. Das Jugendorchester des Musikvereins „1871“ Niederfischbach hatte zum „Dicke-Backen-Rock“ geladen. Was man sich darunter vorzustellen hatte, erlebte das Publikum damals noch in der Turnhalle auf der Hütte in Niederfischbach. Und der überwältigende Erfolg gab den jungen Musikern Recht: in den zehn Jahren ließen sie sich immer wieder neue Besonderheiten einfallen. Die Feuerwehr marschierte mit Fackeln ein, ein Feuerwerk wurde als Knalleffekt gezündet, Roboter mit leuchtenden Augen durchquerten den Saal und beim Mottokonzert „Kinoabend“ wurde nach dem Werbevorspann stilecht Eis am Stiel verkauft. Immer wieder ging den anspruchsvollen Konzerten eine intensive Probenarbeit voraus, und stets zeigten einige der Nachwuchsmusiker auch solistisch ihr Können. Grund genug also, das zehnjährige Jubiläum gebührend in Szene zu setzen. Am 09.07. um 19:30 Uhr hebt sich in der Turnhalle am Rothenberg erneut der Vorhang zum „Best Of“. Die bei den Musikanten und dem Publikum beliebtesten Melodien werden noch einmal zu hören sein: Der König der Löwen, ein Medley der größten Hits von Queen, von Robbie Williams, Pur und Peter Maffay und viele andere Stücke stehen auf dem schweren Programm. Aus diesem Anlass haben sich auch noch einmal viele ehemalige Mitglieder, die dem Jugendorchesteralter inzwischen entwachsen sind, bereit gefunden, die „alten Zeiten“ noch einmal aufleben zu lassen und zum Jubiläum noch einmal mitzuhelfen.

Zugleich wird das auch das Abschiedskonzert des Jugendleiters Wolfgang Mertens. Nach 18 Jahren Tätigkeit gibt der nun den Taktstock weiter. „Die meisten der Mitglieder waren noch gar nicht geboren, als ich die Abteilung übernahm… Das Jubiläum ist der passende Anlass, endlich Jüngeren Platz zu machen.“ Sophia Weyel und Julius Otterbach werden in Zukunft in Gemeinschaftsarbeit die Jugendabteilung übernehmen und mit neuen Ideen frischen Wind in die Jugendarbeit bringen.

Bis dahin freuen sich die Jugendlichen auf ein schönes Konzert – Karten sind bei allen Mitgliedern erhältlich!

Quelle/Foto: Musikverein