Aktuell

2. Platz für Marvin Otterbach

Von am 25. Mai 2016

Marvin_Otterbach_Niederfischbach_Rennfahrer

Bericht vom 4. Lauf des ADAC Youngster Slalom Cup Westfalen auf dem Maxi Autohof in Wilnsdorf

Bei optimalen äußeren Bedingungen ging es am Sonntag um die nächsten Punkte im Youngster Slalom Cup. Die letzten beiden Läufe liefen, teilweise Witterungsbedingt, nicht unbedingt nach Plan für den jungen Niederfischbacher. So galt es jetzt beim Heimrennen des AMC Burbach auf dem Wilnsdorfer Maxi Autohof 100 % Leistung abzurufen. Das war nicht ganz einfach, denn Slalomleiter Sebastian Scholko hatte einen Kurs gesetzt, der seine Tücken hatte. Von den jüngeren Piloten schafften es nicht viele den Kurs fehlerfrei zu durchfahren. Anders Marvin, der in seinem Trainingslauf, die bis dahin beste Zeit von unter 1:24 min fehlerfrei schaffte. Im 1. Wertungslauf gelang es ihm die Zeit zu bestätigen, ebenfalls ohne Fehler. Etwas schneller war nur Phillip Kornfeld, der Seriensieger der Saison. Jan-Phillip Zebedies, der Gesamtsieger des vergangenen Jahres, konnte da nicht mehr mithalten und setzte sich 4 Zehntel hinter Marvin auf Platz 3. Zum 2. Lauf hieß es nochmal die Konzentration hoch zu halten um ohne Pylonenfehler die rot-weißen Hütchen zu umfahren. Marvin versuchte alles um den vor ihm platzierten Phillip Kornfeld noch abzufangen. Hierbei unterlief ihm an der Wende ein kleiner Fehler und er konnte nicht ganz die Zeit aus dem 1. Durchgang erreichen. Als der nach ihm startende Kornfeld fehlerfrei mit einer Fabelzeit die Ziellinie überquerte war klar wer als Sieger den Autohof verlassen würde. Als letzter Teilnehmer  der Veranstaltung konnte Jan-Phillip Zebedies wiederum die Zeit von Marvin nicht toppen und mußte sich mit Rang 3 zufrieden geben. Marvins 2. Platz bedeudet auch daß er sich in der Gesamtwertung wieder auf den 3. Platz verbessern konnte. Hier ist im Kampf um vorderen Plätze die Messe noch nicht gelesen, gibt sich Marvin kämpferisch und wird im nächsten Rennen am 05. Juni in Recklinghausen seine Anstrengungen noch verstärken. Doch zunächst geht es am 03. Juni nach Oschersleben, wo der 2. Lauf des BMW 318 ti Cup ausgetragen wird.

Fotos. Privat