Aktuell

Von Raubrittern, Kelten und Dinosauriern

Von am 29. April 2016

Von-Raubrittern,-Kelten-und-Dinosauriern

Der Männerbeauftragte im Ev. Kirchenkreis Altenkirchen, Thorsten Bienemann, lädt Männer, Väter und Kinder ein, sich auf die Suche nach Spuren von Raubrittern, Kelten und Dinosauriern zu begeben. Bei einer geführten Wanderung, die unter fachkundiger Leitung von Revierförster Rainer Gerhardus und einem Experten des Bergbaumuseums Sassenroth bis ins Zeitalter der Dinosaurier zurückführt, sind am 21. Mai 2016 ab 09:00 Uhr in und um die Wilhelm-Fischbach-Hütte Mut und Geschicklichkeit gefragt. Festes Schuhwerk ist Grundausrüstung, um Abenteuer auf der Suche nach dem sagenumwobenen Schatz der Raubritter von Hohenseelbach zu bestehen.

Mythen und Legenden ranken sich jedoch nicht nur um die Raubritter. Bereits die Kelten haben eine Ringwall-Anlage auf Hohenseelbach errichtet, und sogar Spuren von Dinosauriern gibt es zu entdecken. In Zusammenarbeit mit der Kirchenkreisstiftung und den Ev. Kirchengemeinden der Region Daaden, Friedewald/ Weitefeld, Herdorf und Gebhardshain bietet die Veranstaltung in und um die tief im Wald gelegene Grillhütte in Daaden den Kindern nicht nur Zeit, den Papa wieder einmal ganz für sich alleine zu haben, sondern auch die Möglichkeit, Kontakte zu anderen Kindern zu knüpfen.

Diese Veranstaltung steht konfessionsübergreifend allen Interessierten Männern, Vätern und Kindern offen und will so auch den gemeinsamen Austausch fördern. Bei einem knisternden Lagerfeuer und deftigem Gegrillten klingt der Tag anschließend in gemütlicher Runde aus. Die Teilnahme ist kostenlos. Auch für das leibliche Wohl wird vor Ort bestens gesorgt, Steaks und Würstchen sind zum Selbstkostenpreis erhältlich. Um Vorbestellung von Steaks oder Würstchen wird bei der verbindlichen Anmeldung im Büro der Ev. Kirchengemeinde Herdorf unter Telefon 02744 / 209 oder per Email gebeten.