Aktuell

Mehrgenerationentag ein voller Erfolg

Von am 29. April 2016
 Freuten sich über die rege Teilnahme: Pfarrer Eckhard Dierig, Männerbeauftragter Thorsten Bienemann, Leiter Technikmuseum Wolfgang Leh.

Freuten sich über die rege Teilnahme: Pfarrer Eckhard Dierig, Männerbeauftragter Thorsten Bienemann, Leiter Technikmuseum Wolfgang Leh.

Mit so großem Zuspruch hatten die Veranstalter nicht gerechnet. Rund 80 Teilnehmer nutzten am vergangenen Samstag die Gelegenheit zum Besuch des Mehrgenerationentags der Männerarbeit im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen. Großväter, Väter und Kinder waren der Einladung des Männerbeauftragten Thorsten Bienemann, der Kirchenkreisstiftung und der Kirchengemeinden der Region Betzdorf, Kirchen, Freusburg-Niederfischbach in das Technikmuseum Freudenberg gefolgt. Selbst aus umliegenden Gemeinden und dem Nachbarkirchenkreis Siegen hatten sich Teilnehmer eingefunden.

Pfarrer Dierig/Kirchen stimmte die Besucher mit einer Andacht und Liedern ein, bevor man sich an einem reichhaltigen Frühstücksbuffet stärken konnte. Im Anschluss bestand ausreichend Gelegenheit sich davon zu überzeugen, mit wieviel Engagement, Herzblut und Leidenschaft die Aktiven des Technikmuseums Freudenberg originale, alte Maschinen, zusammengetragen haben.

Unter fachkundiger Führung wurde die Technik vergangener Zeiten noch einmal lebendig. Überall wurde bestaunt, getestet und ausprobiert. Auch die Dampfmaschinen-Ausstellung faszinierte Klein und Groß, denn Dampfmaschinen haben schon immer Kinder- (und Männer-)Augen zum Leuchten gebracht. Ihre Faszination ist ungebrochen. Diese Faszination übte auch der originale Nachbau des bekannten Bauwagens von Peter Lustig aus der Sendung „Löwenzahn“ aus und begeisterte nicht nur die Kleinen, die darüber hinaus auch noch in der Lernwerkstatt basteln und bauen konnten.

Nach diesem erlebnisreichen Tag waren sich alle Teilnehmer sicher: die Veranstaltungen der Männerarbeit im Kirchenkreis treffen genau den Geschmack und Thorsten Bienemann versprach, weitere Angebote sollen bald folgen.