Aktuell

Vermisstensuche im Bereich Freusburg erfolgreich

Von am 14. Januar 2016

Vermisstensuche-Freusburg-Slider

Am Montag (11.01.2016) wurde zunächst die Feuerwehr Freusburg zu einer Vermisstensuche alarmiert. Eine erkrankte Person war dort von ihrem Spaziergang nicht wieder zu Hause angekommen.

Dar nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich die Person in einer hilflosen Lage befindet, wurde eine großangelegte Suche eingeleitet.

An der Suche waren neben der Feuerwehr Freusburg auch die Feuerwehren aus Brachbach, Kirchen, Niederfischbach und Niederschelderhütte beteiligt. Die Kameraden suchten den Giebelwald rund um Niederfischbach ab. Der Einsatz wurde an den Hallen der Gebrüder Schmidt (Freusburg) mit Unterstützung der Führungsstaffel der Verbandsgemeinde Kirchen geleitet.

Vermisstensuche-Freusburg-2

Vermisstensuche-Freusburg-1

Um die Suche weiter zu unterstützen, wurden auch die Rettungshundestaffeln des DRK Kreisverband Altenkirchen, der Feuerwehr Hamm (Sieg), des THW Betzdorf und spezielle Mantrailer der Rettungshundestaffel der Feuerwehr Siegen alarmiert und in die Suchmaßnahmen eingebunden. Die DRK Ortsvereine aus Niederfischbach und Wehbach übernahmen die Versorgung der rund 100 Einsatzkräfte.

Kurz vor Mitternacht, nach rund vier Stündiger suche, wurde die vermisste Person wohlauf gefunden und alle Einsatzkräfte konnten beruhigt nach Hause.

Quelle: Verbandsgemeinde-Feuerwehr Kirchen