Dorftreff in Niederfischbach wird offiziell eröffnet

Von am 22. Oktober 2015

Flyer_Gut_leben_in_Niederfischbach

Gut leben in Niederfischbach – im Alter – und für alle Generationen! Unter diesem Motto steht das Projekt „Soziale Netzwerke für das Alter“ (SoNA) in Niederfischbach.

So ist im September ein Dorfcafe an den Start gegangen, das nun schon zweimal stattgefunden hat und gut besucht wurde. Offiziell wird der Dorftreff nun im Rahmen des dritten Dorfcafes am 4. November um 15 Uhr eröffnet. Unter anderem hat Landrat Michael Lieber sein Kommen zugesagt. Der Zusammenhalt von Jung und Alt  ist ein wichtiges Kriterium, um den Ort lebendig zu erhalten: Ein Dorf, in dem junge Menschen und Familien gerne leben und wo Senioren gut und selbstbestimmt alt werden können.

Herzliche Einladung hierzu an jedermann!

Es muss nicht bei einem monatlich stattfindenden Dorfcafe bleiben: Ideen der Niederfischbacher sind gefragt! Solle es vielleicht ein Spieletreff sein? Kreative Aktionen und Angebote?  Vielleicht können Jugendliche ihr Wissen und Können in punkto Umgang mit PC und Smartphone an ältere Menschen weitergeben? Das alles und noch mehr kann stattfinden – wenn Wunsch und Bedarf da sind und geäußert werden!

Informationen und Veranstaltungen zu Themen, die Jung und Alt betreffen, sind geplant.

In diesem Sinne wird auf die Veranstaltung der Bücherei zum Thema „Vorsorgende Verfügungen – für jedes Alter wichtig“ bei der Eröffnug der Buchausstellung am Freitag, den 6. November, um 18.30 Uhr im Pfarrzentrum hingewiesen. Referent ist Joachim Brenner  von der Kreisverwaltung Altenkirchen.

Kontakt/Info: Karin Zimmermann, Tel.: 02741/936964  Mail: gelbe.villa@caritas-betzdorf.de

Quelle: Caritas
Foto: Flyer zum Thema – Gerd Braas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.