Männerfrühstück kommt gut an

Von am 31. August 2015

Maennerfruehstueck_Niederfischbach_Freusburg-2015-002

Im wahrsten Sinne des Wortes konnte man sich beim Männerfrühstück in Kirchen nun wieder über „Gott und die Welt“ austauschen. Offenbar hat man mit dem konfessionsübergreifenden „Männerfrühstück“ ein Angebot geschaffen, das Männer anzusprechen scheint.

Die Veranstaltung hat sich längst etabliert, wie die stetig wachsende Zahl an Teilnehmern eindrucksvoll beweist. Nachdem die vorangegangenen Frühstückstreffen der Männerarbeit bereits auf großes Interesse gestoßen sind, nahmen in Kirchen nun annähernd 40 Männer das Angebot wahr, sich in einem ungezwungenen Rahmen über Fragen zu Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Religion und Lebensführung auszutauschen. Nach einem reichhaltigen Frühstück stand diesmal zusätzlich noch ein (Bild)vortrag von Manfred Braun auf dem Programm, der Interessantes und Wissenswertes über die Geschichte der Kirchen in Kirchen zu erzählen wusste. Auch die weiteren Angebote der Männerarbeit sind gefragt und bereits auf überregionales Interesse gestoßen. Die nächste Veranstaltung ist die Männerfahrt am 21.09. nach Köln, bei der RheinEnergie Stadion und Dom besichtigt werden. Hier ist eine Anmeldung im Pfarrbüro der Evangelischen Kirchengemeinde Kirchen unter Telefon 02741/61004 noch möglich. Weitere Veranstaltungen sind in Vorbereitung.

Informationen zu den Veranstaltungen der Männerarbeit erteilt der Kreissynodalbeauftragte für die Männerarbeit, Thorsten Bienemann aus Daaden, von Montag bis Freitag ab 18:00 Uhr unter Telefon 0151 / 4646 4683 oder eMail: maennerarbeit-ak@t-online.de.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.