455. Föschber Kirmes vom 15. bis 18. August 2015

Von am 23. Juli 2015

Vom 15. bis 18. August 2015 findet die 455. Föschber Kirmes in Niederfischbach statt. Es ist die größte Kirmes im AK-Land – eine echte Straßenkirmes auf den Straßen und Plätzen der Ortsmitte von Niederfischbach. FOTO: Archiv

Größte Kirmes im AK-Land – eine echte Straßenkirmes auf den Straßen und Plätzen der Ortsmitte von Niederfischbach.

Jung und Alt sind herzlich willkommen zur Föschber Kirmes, jedes Jahr das Highlight im Asdorftal. Auch dieses Jahr wird an vier Tagen ein großes und bekanntes Volksfest für alle geboten.

Wie in jedem Jahr starten unsere Schausteller Samstagnachmittag um 14 Uhr mit dem Kirmestrubel, bevor gegen 19 Uhr der heimliche Star der ganzen Veranstaltung seinen ersten, aber direkt ganz großen Auftritt hat. Der neue Kirmesmännsch wird auf den Schultern einiger starker junger Männer des Organisationsvereins unter musikalischer Begleitung des Spielmannszuges des TuS Germania Fischbacherhütte über das Kirmesgelände getragen. Nach Ankunft an der Sparkassenbühne im Zentrum der Kirmes wird dann mit dem Fassanstich durch Ortsbürgermeister Otterbach die Kirmes offiziell eröffnet. Für die Anwesenden Gäste ist das erste Fass Pils natürlich frei, kostenlos und draußen. Aber nicht nur das Bier, auch das Musikprogramm auf der Föschber Kirmes ist wie immer für alle kostenlos.

Samstagabend spielt BETOBE. Eine Band aus Rheinland-Pfalz, erstmalig auf der Föschber Kirmes, auf ihrer „Alles Neu“ Tour 2015. Die sechs Musiker spielen alles, was man auf einer vielfältigen Kirmes hören will. Von Charts über Neue Deutsche Welle hin zu den Evergreens… Ein schöner Samstagabend.

Am Sonntag, traditionell der Tag der Familien auf der Föschber Kirmes, werden nach der Öffnung der Kirmes gegen 14 Uhr einige Attraktionen angeboten. Sicher ungewöhnlich werden die „Föschber Blitzschach-Open“. Ein Open-Air-Schachturnier, zum Zugucken natürlich auch für Nicht-Schachspieler. Hinzu zahlreichere attraktive Tanzvorführungen und vieles mehr, ein Besuch lohnt auf alle Fälle.

Am Abend spielt die Band Elevation auf. Sie präsentieren Cover-Rock, wobei in den Vorjahren kein Quadratmeter freier Platz vor der Bühne verblieb. Dass das auch dieses Jahr so sein wird, da besteht bei dem Repertoire der Band kein Zweifel. Wir freuen uns auf Euch.

Am Montag, ganz offiziell der Geheimtipp unter den Kirmestagen, spielt am Abend auf der Sparkassenbühne UnArt aus Siegen, die neu bei uns auf der Kirmes sind. Hier werden sich viele Zuhörer in der Musik wiederfinden. Durchatmen ist erst um 22 Uhr angesagt, wenn das ganze Asdorftal im Glanze des Höhenfeuerwerkes erstrahlt.

Am Abschlusstag Dienstag starten unsere Teilnehmer mit dem Frühschoppen um 11 Uhr. Am späten Nachmittag wird mit dem lang andauernden Trauermarsch das Kirmesmännsch langsam seiner endgültigen Bestimmung zugeführt, woraufhin vier tolle Tage leider zu Ende gehen.

Auch dieses Jahr werden ca. 1.200 Meter Frontlänge an Geschäften und Buden angeboten, darunter mehr als 10 Erwachsenen- und Kinderfahrgeschäfte. Speisen und Getränke aller Art werden flächendeckend verfügbar sein. Neu in diesem Jahr ist die Bereitstellung einer barrierefreien Toilette.

Parkplätze stehen rund um die Kirmes ausreichend und kostenfrei zur Verfügung. Die Ersatz-Bushaltestellen der Linien Richtung Betzdorf, Freudenberg und Siegen befinden sich nahe des Umfelds der Kirmes.

Für Sicherheit und Service der Besucher sorgen der uniformierte Sicherheitsdienst, das örtliche Deutsche Rote Kreuz und die Verbandsgemeindefeuerwehr.

Auf Ihren Besuch freuen sich insbesondere die Schausteller aus Nah und Fern und die Ortsgemeinde Niederfischbach in Zusammenarbeit mit dem Verein U.N.S. als Veranstalter.
Bei Fragen einfach telefonisch unter 02734/5482 melden oder eine Email senden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.