Kaminbrand im Fachwerkhaus

Von am 2. Mai 2015

Kaminbrand-in-Niederfischbach_3

Am heutigen Nachmittag um 13:06 Uhr wurde die Feuerwehr Niederfischbach parallel mit der Feuerwehr Harbach und dem Personal der Funkeinsatzzentrale (FEZ) Kirchen durch die Integrierte Leitstelle Montabaur mit dem Einsatzstichwort „Feuer – 2 – Kaminbrand“ nach Niederfischbach, Donzenbachstraße alarmiert.

Aus ungeklärter Ursache hat sich der Kamin im Ortskern von Niederfischbach gelegenen Fachwerkhaus entzündet, der 72 jährige Bewohner konnte das Gebäude selbständig verlassen. Personen kamen keine zu Schaden.

Kaminbrand in Niederfischbach

Auf der Anfahrt war bereits eine sehr starke Rauchentwicklung im Bereich der Einsatzstelle zu erkennen. Bei der Erkundung des Gebäudes konnte ebenfalls starke Rauchentwicklung im Dachgeschoss des Hauses festgestellt werden. Aufgrund der zunächst unklaren Lage und offenen Flammen aus dem Kamin, wurden umgehend noch Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Wehbach-Wingendorf an die Einsatzstelle alarmiert.

Der Kamin wurde durch die Feuerwehr zunächst innerhalb des Gebäudes und nach Eintreffen der Drehleiter aus Kirchen auch mehrmals von außen mit einem entsprechenden Kaminkehrgerät gereinigt. Ebenso wurde im Gebäude nach Glutnestern gesucht.

Kaminbrand-in-Niederfischbach_2
Die Höhe des Sachschadens kann nicht beziffert werden.

Im Einsatz waren neben 28 Kräften der Feuerwehr Niederfischbach, die Feuerwehr Harbach (18 Kräfte), die Feuerwehr Wehbach/Wingendorf (8 Kräfte), die Feuerwehr Kirchen (8 Kräfte), ein DRK Rettungswagen aus Kirchen und der DRK Ortsverein Niederfischbach mit 8 Einsatzkräften.

Nach rund 3 Stunden war der Einsatz für die Einsatzkräfte beendet. Weitere Bilder finden Sie auf der Facebook-Fanpage von niederfischbach.de.

Quelle: Feuerwehr Niederfischbach
Fotos: Gerd Braas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.