Aktuell

Die KÖB Niederfischbach spricht mit ihrem Angebot alle Alterstufen an

Von am 18. Februar 2015

buecherei

Jahresbericht der KÖB für das Jahr 2014 liegt vor

Im vergangenen Jahr nutzten gut 11% der Einwohner von Niederfischbach das Angebot der Katholischen Öffentlichen Bücherei Niederfischbach (KÖB), so ist es nachzulesen im Jahresbericht, der gerade herausgegeben wurde. Das waren 517 Leserinnen und Leser, davon 269 unter 12 Jahren und 46 Personen über 60 Jahre, wobei der jüngste Nutzer 1 Jahr und der älteste 91 Jahre alt ist: Die KÖB hält ein breit gefächertes Angebot an Medien für alle Altersstufen vor. Der Bestand umfasst an Sachliteratur 854 Medien, an Schöner Literatur 1.095, an Kinder- und Jugendliteratur 2.235, dazu kommen 16 Zeitschriftenabos, Hörbücher und Spiele.

Nach Beratung durch die Büchereifachstelle Trier wurde der Sachbuchbestand gelichtet, da sich in den letzten Jahren im Zusammenhang mit der Internetnutzung das Leseverhalten verändert hat.

Für die Neubeschaffung von Medien aller Sparten wurden 2014 ca. 6.000 € investiert. Dazu kamen Kosten von rund 2.500 € für einen neuen Computer, Fortbildungen und Verwaltung. Finanziert werden konnten die notwendigen Maßnahmen durch Zuschüsse und Spenden in Höhe von ca. 8.000 € sowie durch Einnahmen aus Gebühren (für verspätete Rückgaben) und Gutschrift für Medienvermittlung bei borromedien von ca. 1.700 €. Die Zuschüsse wurden von verschiedenen kirchlichen und öffentlichen Stellen gewährt, so von der Pfarrgemeinde, vom Bistum Trier, vom Land Rheinland-Pfalz und von der Ortsgemeinde. Die jährlichen Zuwendungen des Landes für Medienbeschaffung werden leider ab 2015 durch Projektzuschüsse abgelöst. Diese Projekte, die nicht nur neue Medien, sondern auch die Ausstattung des Raumes beinhalten, müssen von der Bücherei ausgearbeitet werden. Für die Ausarbeitung wird das Büchereiteam viel Zeit benötigen. Eine Zusammenarbeit mit den Nachbarbüchereien aus Betzdorf, Brachbach, Mudersbach, Niederschelderhütte ist diesbezüglich angestrebt.

Im Team der KÖB Niederfischbach setzten sich 23 Mitglieder ehrenamtlich für die Büchereiarbeit ein. Unterstützt wurden sie von interessierten Lesern bei besonderen Projekten, z.B. beim Lesesommer, an dem 66 Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren erfolgreich teilnahmen.

Neben dem Lesesommer bot die Bücherei wie in den vergangenen Jahren für die ersten und zweiten Grundschulklassen die Aktion „Ich bin Bibfit. Der Lesekompass für die Grundschulklassen“ an. Und einmal im Monat wurde für die einzelnen Gruppen der beiden Kindergärten vorgelesen.

Außerdem beteiligte sich die Bücherei an verschiedenen Aktionen des Ortes, beim Brunnenfest und beim Weihnachtsmarkt.

Auch 2015 möchte die Bücherei durch ihren aktualisierten Bestand alte und weitere neue Leser erreichen, so dass die Zahl von 9.082 Ausleihen des Jahres 2014 noch gesteigert werden kann.

Der vollständige Jahresbericht liegt in der Bücherei und im Schriftenstand in der Kirche aus.

Quelle: KÖB

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.