Aktuell

„Party-Nacht“ mit Wolfgang-Petry-Double

Von am 23. Januar 2015
Niederfischbach ist auf den Karneval vorbereitet. Jede Menge närrische Termine gibt es in der Asdorftalgemeinde. Höhepunkt wird der Umzug am Dienstag, 17. Februar, sein.

Niederfischbach ist auf den Karneval vorbereitet. Jede Menge närrische Termine gibt es in der Asdorftalgemeinde. Höhepunkt wird der Umzug am Dienstag, 17. Februar, sein.

„Föschbe Hau Ruck“ – Närrische Termine in Niederfischbach – Auftakt ist am Freitag, 13. Februar

„Föschbe Hau Ruck“ heißt es wieder zur fünften Jahreszeit in Niederfischbach. Das Karnevalstreiben steht unter dem Motto „Spaß an der Freud“. Gestartet wird am Freitag, 13. Februar, um 18.11 Uhr im Festzelt am Bahnhof mit einer „Party-Nacht“ der närrischen Laune. Diesmal gibt es ein „Show-Event“: Zu Gast ist Deutschlands Wolfgang-Petry- Double Nummer eins, wie es in der Ankündigung heißt.

Die Wolfgang-Petry-Show besticht durch eine faszinierende Ähnlichkeit mit dem Original. Mit seinem Einsatz zeigt das Double volle Bühnenpräsenz mit Live-Darbietungen. Es ist zum Beispiel auch bekannt durch seine Liveauftritte im Fernsehen. Also eine Show für alle Schlagerfans, heißt es weiter.

Der Samstag sowie der Montag sind die Dauerbrenner im Föschber Karneval. Die beiden Sitzungen der Pfadfinderschaft Niederfischbach finden in der Turnhalle am Rothenberg statt. Für den karnevalistischen Nachwuchs gibt es am Sonntag, 15. Februar, den Kinderkarneval im Festzelt. Einlass ist um 14.11 Uhr. Ein buntes Bühnenprogramm wird an diesem Nachmittag im rauchfreien Zelt für Staunen und glückliche Kinderaugen sorgen. Zu Gast mit einer bezaubernden Show sind Micky und Minni und eine bunte Clownerie mit Zauberei und vielen Überraschungen sowie die Kindertanzgruppe des Wissener Karneval Vereines. Zu Gast sind auch die Wehbacher Karnevalsprinzessin mit ihrer Tanzgarde sowie die Kindertanzgruppe des Karnevalvereins aus Herdorf. Abgerundet wird der närrische Nachmittag mit Polonaise, Spielen und Kamelle für die Kleinen.

Am Dienstag heißt es dann traditionsgemäß ab 14.11 Uhr „Der Zug kümmt“. Wie in jedem Jahr wird sich eine Menschenmasse von Narren durchs Asdorftal schlängeln. Mit der Warm Up Party auf dem Marktplatz ab 13.11 Uhr werden die Narren in Schwung gebracht. Während und nach dem Karnevalsumzug sind Tanz und Spaß im Festzelt am Bahnhof und in der Gastronomie angesagt.

Quelle: RZ Altenkirchen, Betzdorf vom Freitag, 23. Januar 2015

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.