Aktuell

Aktionsgemeinschaft dankt für Weihnachtsbäume

Von am 23. Dezember 2014

Michael Schreiber und Frank Hammer bedankten sich bei Friedrich Freiherr von Hövel (v.l.) mit einem Präsent.

Freiherr von Hövel spendete auch die Tanne auf dem Markplatz

Niederfischbach. Der 1. Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Niederfischbach, Frank Hammer, und der 2. Vorsitzende Michael Schreiber dankten Friedrich Freiherr von Hövel für die großzügige Unterstützung bei der Weihnachtsbaumaktion in diesem Jahr. Im Frühjahr wurde von Hövel zudem Mitglied der Aktionsgemeinschaft Niederfischbach. Von Hövel hat 25 Weihnachtsbäume, die entlang der Konrad-Adenauer-Straße stehen, und den großen Baum auf dem Marktplatz gespendet – so erstrahlt Niederfischbach in diesem Jahr wieder im weihnachtlichen Glanz.

Im letzten Jahr konnte die Aktionsgemeinschaft die Weihnachtsbaumaktion nicht stemmen, da die Kosten zu hoch waren, heißt es in einer Pressemitteilung. Kosten entstehen zudem auch, weil in jedem Jahr ungefähr 500 Glühbirnen entwendet oder zerstört werden.

Der Fußballverein SV Adler 09 hat in diesem Jahr mit 15 bis 20 Aktiven an drei Samstagen die Weihnachtsbäume aus dem heimischen Wald geholt und aufgestellt. Beim Aufbau der großen Tanne auf dem Marktplatz war Thomas Kaiser vom Baufachcentrum Kaiser mit seinem Krahnwagen behilflich.

„Wenn viele Aktive in Niederfischbach am gleichen Strang in die gleiche Richtung ziehen, wird Niederfischbach auch in Zukunft die springlebendige Gemeinde im Alsdorftal sein“, ist sich die
Aktionsgemeinschaft in dem Schreiben sicher.

Quelle: Siegener Zeitung vom 23.12.2014

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.