Aktuell

Erfrischung für Vierbeiner

Von am 13. Mai 2014

Nanni schmeckt das Föschber Leberwursteis sichtlich gut.

Leberwursteis begeistert Hunde

In der Eisdiele Ars Vivendi kann momentan Leberwursteis probiert werden. Mischlingshündin Nanni und Kumpel Muffin sind begeistert.

Als sich Gerd Braas mit Frau und Tochter zur Eisdiele in Niederfischbach aufgemacht hat, stand die Eissorte seiner Wahl bereits fest: Dieses Mal sollte es nicht der griechische Joghurt mit Honig sein, sondern die neueste Kreation von Flavio Angelo Brustolon – Leberwursteis. Die SZ eilte ebenfalls schnell ins Asdorftal, lieh sich kurzerhand Nachbarshund Nanni aus und machte den Test.

Nanni war nicht mehr zu bremsen

Die zweijährige Mischlingshündin Nanni lässt sich nicht lange bitten: Als sich Flavio Angelo Brustolon zu ihr auf den Boden hockt, beißt sie Stücke vom Leberwursteis ab und schlingt sie hinunter.

Als sich Brustolon samt Hörnchen und einer Kugel Leberwursteis zu Nanni auf den Boden hockte, leckte die zunächst zaghaft an dem unbekannten Leckerli. Dann war die Hündin aber nicht mehr zu bremsen: Sie biss Stücke ab und schlang sie in bester Hundemanier hinunter. Test in jedem Fall bestanden, freute sich Brustolon. Auf die Idee sei er durch eine befreundete Eisdielenbesitzerin gekommen, verriet er im Gespräch mit der SZ. Auch wenn er die ersten zwei Liter der neuen Sorte eigentlich für gierige Hundemäuler aus der Eismaschine gezaubert hat, dürfen auch neugierige menschliche Testesser das momentan noch kostenlose Eis probieren. Wer ganz unvoreingenommen testen möchte, sollte sich zunächst die Nase zuhalten. Denn der Geruch verrät die Eissorte sofort. Gelagert wird sie übrigens hinten im Eisschrank. Alle Vegetarier dürfen zudem beruhigt sein: Flavio Angelo Brustolon stellt das Leberwursteis in einer zweiten Eismaschine her und benutzt einen eigenen Portionierer.

Hunde durften schon immer mit in die Eisdiele

Auch Muffin schmeckt das Eis mit Wurstgeschmack.

Auch wenn Brustolon keinen eigenen Hund hat, gehören die Vierbeiner genauso zu seinen Kunden, wie die Menschen selbst. Bei ihm müssen sie auch nicht vor der Tür warten, sondern dürfen mit in die Eisdiele. Viele Besucher würden ihre Hunde mitbringen und ihnen auch schon mal eine Kugel Vanilleeis kaufen. Sicherlich lässt sich aus menschlicher Sicht über den Geschmack der neuen Sorte streiten – Nanni als eine der ersten tierischen Testesser konnte jedenfalls nicht genug davon bekommen. Aufmerksam, mit aufgestellten Ohren, beobachtete sie, wie Flavio Angelo Brustolon eine Kugel in einen Becher drückte. Mit Hund an der Leine und Eis in der Hand ging es zurück. Denn auch Muffin, Nannis fast 18-jähriger Kumpel, sollte etwas von der neuen Eissorte probieren dürfen. Auf Herrchens Arm schnupperte er an seiner Kugel. Bedächtig begann er, daran zu schlecken. Und hörte nicht mehr damit auf.

Lothar Hoffman vom Bauhof kam eigentlich beruflich vorbei – prompt wurde er als Testesser verpflichtet.

Quelle / Fotos: Siegener Zeitung, Katja Fünfsinn

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.