Aus Pfadfindern werden Gangster

Von am 6. Februar 2014

In den Startlöchern für Karneval befindet sich der Elferrat der Niederfischbacher Pfadfinder: Unter dem Motto „Stimmung, Spaß und fette Knarren, Al Capone schockt Föschber Narren“ werden die Besucher in die Unterwelt des Chicago der 1920er und 30er Jahre entführt. „Natürlich dürfen da das typische Gangsteroutfit und das passende Bühnenbild nicht fehlen“, schreiben die Pfadfinder an die Redaktion: Daher trifft sich der Elfferrat bereits seit der Föschber Kirmes, um die Karnevalssitzungen am Samstag, 1. März, und Rosenmontag, 3. März, vorzubereiten. Außerdem ist es gelungen, Gruppen mit jahrelanger Erfahrung auf den Niederfischbacher Bühnen zurückzugewinnen. Für die musikalische Untermalung sorgt die Band „Sound-express“, die neben Karnevalsmusik auch Klassiker für den Tanz nach Sitzungsende im Gepäck haben. Alle, die Lust auf einen Karnevalsabend im Schatten des Siegerländer Doms haben, sind herzlich eingeladen.

Die Pforten der Grundschulturnhalle am Rothenberg öffnen sich jeweils um 18 Uhr, los geht es dann um 19.11 Uhr. Für alle Gäste wird auf den Kartenvorverkauf am 16. und 23. Februar jeweils von 11 bis 11.30 Uhr im Eckraum des kath. Pfarrzentrum verwiesen.

Foto: DPSG

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.