Boutique spendet Kleidung im Wert von 7000 Euro an den Kinderschutzbund

Von am 30. Oktober 2013

„Das ist eine gute Nachricht für den Kinderschutzbund Betzdorf-Kirchen“, freut sich Vorsitzender Joachim Eutebach. Die Boutique Nanu aus Niederfischbach hat Kinderkleidung im Wert von rund 7000 Euro an die Organisation gespendet.

„Wir haben unsere gesamte Kinderabteilung vor einiger Zeit aufgelöst und wollten die Sachen zunächst abverkaufen“, berichtet Inhaber Michael Schreiber. Doch dann erinnerte er sich an einen Kurs, den er vor Jahren beim Kinderschutzbund mitmachte. Der hieß „Starke Eltern, starke Kinder“. Das war mit ein Auslöser, die durchweg neue Kleidung an den Kinderschutzbund zu spenden. Heidrun Piske vom Kinderschutzbund hat genau nachgezählt: Es sind insgesamt 478 Kleidungsstücke wie Hosen, Hemden, Pullover und T-Shirts – durchweg Markenware in unterschiedlichen Größen.Die Anziehsachen werden im Kleiderlädchen des Kinderschutzbundes in der Viktoriastraße in Betzdorf kostenlos oder gegen eine geringe Spende abgegeben, sagte Eutebach. Das Kleiderlädchen hat dienstags und freitags von 9.30 bis 12.30 Uhr geöffnet. Das Bild zeigt Joachim Eutebach (links) und Heidrun Piske (2. von rechts) vom Kinderschutzbund sowie Michael Schreiber, Karin Fohr und Hildegard Löcherbach von der Boutique Nanu. Auf dem Foto fehlen die Mitarbeiterinnen Heike Born und Silvia Nöll-Jung. mdo

 

Quelle: RZ Altenkirchen, 
Betzdorf vom Dienstag, 29. Oktober 2013, Seite 18
Foto: Markus Döring

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.