Aktuell

Gelebte Gemeinschaft beim Pfarrfest

Von am 15. September 2013

Das Pfarrfest bietet auch immer viele Möglichkeiten für gute Gespräche und Begegnungen

Beim Pfarrfest in Niederfischbach wurde Gemeinschaft gepflegt und auch das Wetter spielte mit. Sah es doch am Vortag nach Dauerregen aus, so war es am Sonntag jedoch trocken und hin und wieder schaute sogar auch mal die Sonne zwischen den Wolken hervor. Die Niederfischbacher haben halt einen guten Draht nach oben.

Aufgeregt und gespannt sahen die neuen Messdiener dem Tag schon lange entgegen: Von Pastor Christoph Kipper wurden sie in ihren Dienst als Messdiener eingeführt. Der Gottesdienst stand ganz unter dem Thema: „Jeder zählt und jeder ist ein wichtiges Glied in der Gemeinschaft“. Dieses Jahr wurde der Gottesdienst nicht nur vom Kirchenchor mitgestaltet, sondern auch von den Niederfischbachern Pfadfindern und den Messdienern, die sich musikalisch und auch in einem Gruppenspiel in den Gottesdienst einbrachten.

Pfarrer Christoph Kipper entpuppte sich als Grill-Meister

Unzählige helfende Hände hatten mit angepackt, um rund um den Siegerländer Dom Abwechslung, Spaß und jede Menge Unterhaltung zu bieten. Seit mehr als 30 Jahren bemühen sich Pfarrgemeinde St. Mauritius und Gefährten, sowie befreundete Vereine aus Niederfischbach und Harbach beim Niederfischbacher Pfarrfest um das Wohl der vielen Gäste.

Einen Vorgeschmack auf „himmlische Genüsse“ gaben am Mittag bereits die vielen Ehrenamtlichen, die vor allem den Gaumen der Gäste verwöhnten. Zum Frühstück luden die Messdiener ins große Zelt, Eintopf gab es am Stand der „Suppenfrauen“. Die Harbacher Feuerwehr warf den Grill an und Pfarrer Christoph Kipper wendete fleißig die Würstchen um „seine“ Gäste zu bewirten, der Niederfischbacher Kirchenchor „Cäcilia“ war traditionsgemäß mit einem Weinstand vertreten. Die St. Hubertus Bruderschaft versorgte die Besucher mit kühlen Getränken.

Die Buttonmaschine der Pfadfinder war auch wieder im Einsatz

Einzigartige Kunstwerke konnten beim Pfarrfest ebenfalls erstellt werden

Ein buntes Rahmenprogramm rundet den Tag ab: So kümmerten sich die Mitglieder der DPSG um das Wohl der kleinsten Gäste, den guten Ton gab der Spielmannszug Fischbacherhütte und der Musikverein Niederfischbach an. Der kommunale Kindergarten führte ein munteres Tanzspiel auf. Bei den Otterbacher Braufreunden konnte man in den Maische-Bottich schauen und sich über das Bierbrauen informieren.

Der Weinstand des Niederfischbacher Kirchenchors „Cäcilia“ darf beim Pfarrfest nicht fehlen

Die Kinder des Kommunalen Kindergarten führten ein Singspiel auf

 Bei der alljährlichen Lotterie „Fifty-Fifty“, deren Ertrag zur Hälfte dem Pfarrfesterlös zugute kommt, gab es wertvolle Preise zu gewinnen. Die Katholische Öffentliche Bücherei bot Bücher zum Kauf an. Aber auch die Wurst-Lotterie fand wieder viele Abnehmer. Die ökumenische Sozialstation Betzdorf-Kirchen war mit einem Glücksrad und Ansprechpartnern rund um die mobile Pflege präsent.

Der Erlös kommt wieder zu 75% der Pfarrgemeinde und zu 25% dem Misereor- Projekt der Pfarrgemeinde “Nächstenliebe leben” zugute.

Weitere Bilder vom Pfarrfest finden Sie hier….

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.