Schützenfest der St. Hubertus Schützenbruderschaft 1870 e.V.

Von am 26. Juni 2013

Zum vierten Mal in Folge feierte die St.-Hubertus Schützenbruderschaft Niederfischbach ihr traditionelles Schützenfest im Pfarrheim an der katholischen Kirche. Brudermeister Joachim Löcherbach konnte zahlreiche Gäste begrüßen, insbesondere Ehrenbrudermeister Hubert Löcherbach, Protektor Baron von Hövel, die Abordnungen der Schützenvereine des Bezirksverbandes Marienstatt mit den Schützenbruderschaften Selbach, Gebhardshain, Schönstein, Birken Honigsessen und Mudersbach. Auch waren erfreulich viele heimische mit von der Partie. Gleichzeitig dankte er vorab allen die an der Organisation und Durchführung des Festes beteiligt waren insbesondere den Helfern von der freiwilligen Feuerwehr Niederfischbach, die für die Bewirtung der Festgäste sorgten.

Vor den versammelten Gästen zeichnete Joachim Löcherbach am frühen Abend die erfolgreichen Schützen des diesjährigen Vogelschießens aus. Günther Mockenhaupt regiert für das Jahr 2013/2014 als König die Niederfischbach Schützen. Bereits 1978 war er Schützenkönig und für den Zeitraum 1995 bis 2000 Schützenkaiser. Bambiniprinz ist diesmal Mario Bender, Schülerprinz Jakob Schramm, Jungschützenprinzessin ist Sarah Löcherbach. Nach den Ehrungen gab Joachim Löcherbach die Bühne zum Tanz frei. Das bewährte Duo WWM Sound-Express sorgt mit flotten Rhythmen von Anfang an für gute Stimmung im Saale. Immer wieder beeindruckend, das circa zehnminütige Schlagzeugsolo von Wolfgang Müller für das er Standing-Ovation der Festgäste erhielt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.