Auch 2.Parkfest des Musikvereins wieder sehr gut besucht

Von am 23. Mai 2013

Ein gelungenes Konzert hat der Musikverein Niederfischbach im frisch gemähten Föschber Bürgerpark gegeben. Bei einem abwechslungsreichen Programm mit vielen bekannten Titeln war für jedermann etwas dabei. Viele Besucher kamen am Pfingstsonntag unter freiem Himmel zusammen, um gemeinsam mit dem Musikverein (MV 1871) Niederfischbach ausgelassen zu feiern. Gleich nach dem Gottesdienst marschierten die Musiker mit flotter Marschmusik unter der Leitung von Andreas Glöckner zum Park.

„Das Wetter spielt mit und die Besucherresonanz übertrifft bei weitem die Besucherzahlen auf der Wasenecke“, freut sich Wolfgang Mertens, Vorsitzender des Musikvereins Niederfischbach. Unterstützt wurde der Musikverein von der Feuerwehr und dem TuS Germania Fischbacherhütte. Diese besetzten das Bierrondel und den Grillstand. „Wir helfen uns untereinander bei Veranstaltungen“, erläuterte MV-Vorsitzender Wolfgang Mertens. „Das Gelände ist ideal“ so Mertens weiter, „Wasser- und Stromanschluss, die Bühne, ein toller Spielplatz und der Wasserlauf für die Kleinen“.

Nach einem Platzkonzert übernahm der Musikverein „Igel“ das musikalische Regiment. Die Kontakte zu dem Verein waren über Frank Weyel (Niederfischbach) entstanden. Als die „Föschber“ vor einem Jahr Georg Bätzing in Trier besuchten und zu seinen Ehren ein Ständchen im Dom zu Trier spielten, traf man sich erstmals mit den „Igeln“. Deren Musiker waren nun zum Gegenbesuch in Niederfischbach und spielten zur Unterhaltung auf. Damit sind nun die ersten Bande geknüpft, aus denen sich einmal eine Musikerfreundschaft entwickeln könnte. Was am Sonntag passte, das war das Wetter. Nachmittags spielte noch einmal der gastgebende Musikverein auf.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.